Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Rezension’

Tagebuch der Anne Frank als Hörbuch

13. Mai 2009

Link zum Verlag mit Hörprobe

Gerade neu erschienen ist das Hörbuch des Tagebuchs der Anne Frank. Es ist fast 11 Stunden lang und wird von Fritzi Haberlandt besprochen.

Beim Hören habe ich schon nach wenigen Minuten vergessen, dass nicht Anne Frank selbst mir ihr Tagebuch vorliest. Manchmal meinte ich, ein unterdrücktes Kichern zu hören, oder wie Anne ungeduldig mit den Füssen scharrt. Und genau wie bei dem Buch, das ich etwa vor 20 Jahren las, habe ich mir auch beim Hören des Tagebuchs immer wieder vorgestellt, was für eine Schriftstellerin aus Anne Frank hätte werden können.

Ingrid ist Buchhändlerin in der Buchhandlung Rote Zora in Merzig. Die Rote Zora beteiligt sich auch am Begleitprogramm der Anne Frank Ausstellung.

Author: Ingrid Categories: Hintergrund, Rezension Tags: ,