Archiv

Archiv für Mai, 2009

Noch ein Zeitungsbericht

7. Mai 2009

Heute ist ein weiterer Bericht zur Ausstellung in der Saarbrücker Zeitung zu finden. Die pdf-Version gibts hier.

Zeitungsbericht zur Ausstellung

6. Mai 2009

sz220209Bereits im Februar hat die Saarbrücker Zeitung eine ganze Seite zur Ausstellung in Merzig gebracht. Die pdf-Datei zum Artikel findet ihr hier.

400 kg Material

4. Mai 2009

Die Ausstellung beginnt zwar erst am 20. Mai aber jetzt sind erst mal 400 kg Material angeliefert worden. Schon ein merkwürdiges Gefühl, als der Gabelstapler die 25.000 Flyer und 1000 Plakate in den Kofferraum des Hochdachkombis hievte. Etwas überladen; aber keiner hat’s gemerkt.

Innerhalb der ersten drei Tage sind schon locker über die Hälfte der Flyer on the road und haben sich auf den Weg gemacht, um ihre LeserInnen zu erreichen.

Noch ein paar Zahlen:

20 Kooperationspartner, 30 Veranstaltungen, 15 verschiedene Orte.

Die Themen

Alles dreht sich um Anne Frank, um die Frage warum geschah „es”, warum gab und gibt es Antisemitismus und was kann man dagegen machen. Entsprechend unterschiedlich sind die Veranstaltungen wie zum Beispiel:

  • Spaziergang durch das jüdische Merzig (24. Mai, 20 Uhr): Merzig hatte ein reichhaltiges jüdisches Leben bis, ….., ja bis halt die Aliens kamen, als Deutsche verkleidete Nationalsozialisten und die zerstörten dann dieses jüdische Leben. Nach 1945 sind diese Aliens dann wieder verschwunden und niemand wusste wo sie geblieben sind. Ist natürlich Blödsinn die Sache mit den Aliens. Manchmal verkleiden sich auch Deutsche als Aliens.
  • Antisemitismus im Fußball und warum viele Fans, Vereine, Ordner und Polizei dazu schweigen
  • Lesung zu Johannes Hoffmann, dem ersten saarländischen Ministerpräsidenten (1947 - 1955) und aktivem Nazigegner
  • Führung durch das KZ Hinzert (bei Hermeskeil). Dort wurden vorwiegend luxemburgische Gefangene gequält und hingerichtet. Deshalb haben wir einen luxemburgischen Politikwissenschaftler eingeladen, uns mehr dazu zu berichten.

Im Kino geht’s los

Ganz offiziell wurde das Programm der Anne Frank Ausstellung im Kino-Wadern vorgestellt; ein richtig altes Kino mit ganz viel Plüsch und dem Geruch von hunderten Hollywood- und sonstigen -Streifen. Das hat seinen Grund: In den drei Kinos im Landkreis Merzig-Wadern (Wadern, Losheim, Merzig) finden gleich 12 Veranstaltungen statt -  Kinofilme natürlich.

Die 400kg gibts hier als pdf zum Download.

Author: Roland Categories: Ausstellung, Hintergrund Tags: